Die Malediven

Willkommen auf den Inseln der Glückseligkeit!

Hier gehen nicht nur die Uhren anders, denn die Inselzeit auf Soneva Jani und Soneva Fushi ist immer um eine Stunde vor der offiziellen Malé-Zeit – nein, da ist noch viel mehr. Es handelt sich dabei beileibe nicht nur um Luxus. Vielmehr spürt man von Beginn an ein einzigartiges Gefühl der Glückseligkeit – in dem Moment, in dem man eine der beiden maledivischen Traumresorts Soneva Jani oder Soneva Fushi betritt. Die Füße bei einem romantischen Candle-Light-Dinner direkt am Strand in dem noch warmen Sand zu verbuddeln, die laue abendliche Brise auf der Haut zu spüren, während das leise Geräusch der am Strand sanft auslaufenden Wellen verzaubert, und das Feuerwerk zu schmecken, das durch das perfekte Dinner am Gaumen ausgelöst wird: Das ist ein Fest für alle Sinne. Und dieses Fest dauert so lang wie der Aufenthalt – vor allem, wenn man zu den Glücklichen gehört, die eine der Water-Villen der Superlative beziehen können. Es dauert jedenfalls ein bisschen, ehe man merkt, dass man an einem ganz besonderen Ort gelandet ist: in der Soneva-Welt!

Österreich

Der malerische Murradweg verzaubert jeden!

Der Murradweg führt vom Lungau bis in die südliche Steiermark und ist ein österreichisches Gesamtkunstwerk, denn auf dieser Tour lernt man das Land mit all seinen höchst unterschiedlichen Facetten und Qualitäten kennen. Der Weg verläuft zwischen den rauen Gipfeln der Hohen Tauern und führt bis zu den malerischen und sanften Weingärten ganz im Süden der Steiermark – ein Naturspektakel der ganz besonderen Art! Radreisen entlang von Flüssen müssen nicht unbedingt eintönig sein – ganz im Gegenteil: Wer nicht nur auf das Wasser schaut, sondern sich Zeit für die wunderbaren Dinge auf den beiden Seiten des Flusses nimmt, wird viel entdecken und garantiert auch viel Spaß haben. Und damit sind wir schon bei den speziellen Qualitäten, die den Murradweg so außergewöhnlich machen. Die Radtour beginnt exakt an dem Ort, an dem die Quelle der Mur zu finden ist: in einem versteckten Seitental im Lungau, das umgeben ist von hohen Berggipfeln. Der Weg führt von hier aus bis nach Graz und direkt weiter in die südsteirische Weinstraße und bis nach Slowenien und Kroatien, wo sich Mur und Drau zusammentun.